Werde ein Bürger von Andro! Parlament von Andro Karte von Andro

Das Zarenreich

1530 wurde dann Dimitri von Koskow zum ersten kaiserlichen Zaren ernannt, als Dimitri I. Er ersetze den alten königlichen Zaren, deßen Familie mit der Zeit immer schwächer wurde. Von nun an herrschten die Sayzevs mit einem absolutistischen, tyrannischen System. Von 1530-1799 war Andro ziemlich ruhig. Expansionen nach Norden und Westen wurden von anderen Völkern gestoppt. 1800 kam es zu einem Bauernaufstand, der mit der Reformation gleichzeitig einherlief, der allerdings scheiterte und viele Bauern flüchten müßten. 1870 wurde das erste Parlament installiert, allerdings noch ohne Wahlrecht. Der Zar setze meist Adlige ein. Von 1885-1887 kam es zu einer großen Hungersnot und Dürreperiode, worauf viele Androsen das Land verließen. Um 1910 wurde die Sayzev Familie kurz von der Paschtunew Familie abgelöst, die aus Ribir stammte. Ab 1930 regierten die Familie Godunow bis 2007. Es kamm nach einer langen Zeit des Konservatismus,Willkür, Stagnation, Inflation, Hüngersnöten und Mißwirtschaft zu einer Revolution, die die Kommunisten gewannen.

    Sayzew Familie
  • Dimitri I. der Kaiserliche 1530 - 1605
  • Dimitri II. 1605 - 1676
  • Dimitri III. 1676 - 1755
  • Ivan I. 1755 - 1801
  • Alexander I. der Schreckliche 1801 - 1869
  • Ivan II. der Hilflose 1869 - 1875
  • Peter I. 1875 - 1900
  • Ivan III. 1900 - 1910
    Paschtunew Familie
  • Paschtunew I. der Unbekannte 1910 - 1930
    Godunow Familie
  • Vladimir I. 1930 - 1950
  • Vladimir II. 1950 - 2007