Sie sind nicht angemeldet.

Aufgrund von erheblichen Bot-Registrierungen ist es nötig geworden, die Gegenmaßnahmen zu verstärken. Sollte es für euch wider erwarten nicht möglich sein, einen Account zu erstellen, wendet auch bitte an die Administration. Wenn ihr bereits einen Account habt, könnt ihr auch nach dem Login den ID-Creator benutzen.

1

Donnerstag, 3. März 2016, 21:12

Wahlkampfkundgebung "Für das Haus Andro"

Auf dem Platz der Völker findet eine Wahlkampfkundgebung Saizews statt. Titelgebend ist hier die Vorstellung vom Haus Andro Demidows. Der Marschall, der bereits viermal das höchste Amt des Staates bekeleidete und sogar der erste Präsident war, tritt vor 40.000 Anhängern der DPA, der NA und der KP auf.


Brüder und Schwestern, Völker Andros!

Ich trete heute vor euch um erneut um euer Vertrauen zu bitten, dass ihr mir bereits viermal geschenkt habt.

Ich habe die Rede des Mitbewerbers Golowin gelesen, er wirft mir darin vor, ich sei kein Politiker und auch kein Diplomat. Ich fürchte Wladimir Wsewolodowitsch hat die letzten Jahre verschlafen!

Gelächter bei den Zuhörern

Gerne zähle ich auf, was ich bereits für Andro tat. Ich formte die Allianz mit Dreibürgen und beendete damit Jahre der Feindschaft. Unter meiner Führung befreite und beschützte unsere Armee Salem und seiner Bevölkerung vor der zedarischen Invasion. Ich war es, der die kommunistischen Rebellen an der Spitze unserer glorreichen Armee aus unserem heiligen Land vertrieb. Wie man sieht, fehlt mir nicht die Qualität für das höchste Amt im Staat.

Andro ist keine Nation wie alle anderen. Zahlreiche Völker, geeint in einem Haus und mit dem gemeinsamen Streben nach einem Ziel. Dafür steht unsere Nationalfahne. Das Rot für das vergossene Blut der Völker, die ihre Kinder im Kampf für die Freiheit von Joch und Unterdrückung opferten. Das Weiß steht für die erkämpfte Freiheit und das Licht einer glorreichen Zukunft. Die Sterne stehen für die Völker, die das Haus Andro bevölkern.

Egal was andere Nationen in ihrer Blindheit behaupten, die androischen Völker streben nach einem friedlichen Zusammenleben mit allen Völkern unserer Erde. Aber wir mussten Hohn und Spott ertragen, jedoch in dem Wissen, dass unsere Sache die Gerechte ist. So waren wir es, die die darbende Bevölkerung Geelongs retten wollte, doch es wurde uns von der stralischen Dikatur verwehrt. Damit wird in Zukunt Schluss sein, wenn ihr mir euer Vertrauen schenkt.

Brüder und Schwestern, ich kann und will keine leeren Versprechungen machen. Aber ich will euch meine Vision, meinen Traum zeigen, den Traum, den auch Nikolaj Nikititsch Demidow träumte:

Ich träume vom Haus Andro, einem Haus in dem sich die Völker frei und in Gleichheit begegnen. Ich träume von der Einheit der Völker, die bereits soviel haben ertragen müssen. Ich träume von einem Andro, dass ein Licht der Hoffnung für alle Völker dieser Erde ist, von einem Andro das all jenen die Hand reicht, die danach greifen! Helft mir, dieses Haus, unser Haus Andro, zu erbauen!

Auf der Bühne wird die Nationalhymne angestimmt, die Menschen stimmen ein, sodass aus 40.000 Kehlen das Lied vom Ruf des Vaterlandes erklingt. Natürlich wird das ganze in den Abendnachrichten zu sehen sein.

Marschall der androischen Föderation

2

Donnerstag, 3. März 2016, 23:36

Starrt auf den Fernsehbildschirm in ihrem Zimmer, auf dem die Kundgebung übertragen wird, da sie nicht persönlich vor Ort sein konnte.


Hach, was für ein Mann er doch ist. Mutig, klug, volksnah, redegewandt und hat den Durchblick. Was will man mehr, mit ihm an der Spitze kann nichts schief gehen.

Erwischt sich sogar, wie sie vor dem Fernseher klatscht.


kommissarische Parteivorsitzende der Demokratischen Partei Andros (DPA),

Vorsitzende der DPA-Fraktion in der Duma

3

Freitag, 4. März 2016, 14:30

:andro :applaus:

"Realisten" - Nationalliberaler Flügel der DPA




5

Sonntag, 6. März 2016, 19:50

Demidow war zwar wirklich toll, aber bei einem Marschall sagt man nicht nein


:applaus:
Graschdane und Towarischtschi
Bürger der Androischen Föderation
männlich und weiblich, jung und alt, arm und reich

6

Montag, 7. März 2016, 13:53

Einen Erben Demidows brauchen wir nun wirklich nicht. Demidow hat unser Land in die Isolation geführt.
Penka Nikolowa Kanazirska
Sozialdemokratische Bewegung Krolocks

7

Montag, 7. März 2016, 13:55

Sie wählen die Monarchisten, richtig?
Demidow hat Andro gestärkt, das ist Fakt

8

Dienstag, 8. März 2016, 16:29

Ich bin tatsächlich eher geneigt einer neuen Kraft eine Chance zu geben statt den üblichen Politfilz zu unterstützen.
Penka Nikolowa Kanazirska
Sozialdemokratische Bewegung Krolocks

9

Dienstag, 8. März 2016, 16:34

Ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Wenn Sie mir jetzt sagen das Sie aus Krolock kommen, ist für mich alles klar

10

Mittwoch, 9. März 2016, 10:07

Ich bin tatsächlich eher geneigt einer neuen Kraft eine Chance zu geben statt den üblichen Politfilz zu unterstützen.


Als Sozialdemokrat wären sie für einen Monarchisten? Das ist schockierend. Zumal sich deren "Programm" sehr autoritär ließt.

"Realisten" - Nationalliberaler Flügel der DPA




11

Mittwoch, 9. März 2016, 13:03

gibt demonstrativ seine Stimme ab und richtet sich kurz an die Bevölkerung


Hier seit aufgerufen Andros Schicksal zu bestimmen. Trefft die Rechte Wahl!

Marschall der androischen Föderation

12

Donnerstag, 10. März 2016, 09:41

Ich bin tatsächlich eher geneigt einer neuen Kraft eine Chance zu geben statt den üblichen Politfilz zu unterstützen.


Towarisch Penka, ich bin doch sehr überrascht was sie da sagen.
Sozialdemokratische Bewegung Almachistans
ehem. Khan Almachistans
Vertreter der Stammesfreien und Städter (Narodniken)

13

Donnerstag, 10. März 2016, 16:54

"Gottes Segen für Marschall Saizew."
Gleb
Oberster Kirchenrichter
der Mönchsrepublik