Sie sind nicht angemeldet.

Aufgrund von erheblichen Bot-Registrierungen ist es nötig geworden, die Gegenmaßnahmen zu verstärken. Sollte es für euch wider erwarten nicht möglich sein, einen Account zu erstellen, wendet auch bitte an die Administration. Wenn ihr bereits einen Account habt, könnt ihr auch nach dem Login den ID-Creator benutzen.

1

Donnerstag, 22. September 2016, 11:36

(Pressemitteilung) MNPAK

Bürger Andros,
Ihr alle habt des Statement unseres Herrn Aussenministers Alexeij Andrejewitsch Dawidenko vernommen. Dies acht und lieblos hingeschmissene Statement, war Saft und Kraftlos.
In dieses schweren Zeiten sollte Andro ohne wenn und Aber an der seite Dreibürgens stehen. Hier hätte es eindeutig heißen muss die Republik Andro erklärt ..., Die Republik andro erwartet... , Wir geben den Gegnern Dreibürgens 24 Stunden um....
Natürlich wäre ein Einmarsch beim Dreibürgischen Gegner , ein herrlicher Übungsfall für unsere Armee.
Des halb fordert die MNPAK, Andro muss ohne wenn und aber zu Dreibürgen halten.
Danke.
Jewgeni Witalijewitsch Golowin-Kerben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jewgeni Witalijewitsch Golowin-Kerben« (22. September 2016, 14:11)


2

Donnerstag, 22. September 2016, 14:06

Beinahe wäre Natalja Igorewna Morosowja das Brot im Halse stecken geblieben als sie diesen Geck von der MNPAK seine kriegstreiberischen Parolen über den Äther verbreiten sah. Traf hier in der Föderation irgendwer noch eigenständige Entscheidungen oder gab es nur noch treu-naive Lakeien, die auf irgendwelche Züge sprangen? Wo war nur der Mut zur Eigenständigkeit – ja zum eigenständigen Denken geblieben? Natalja Igorewna Morosowja sehnte sich die Zeiten herbei in denen Präsident Demidow klar und unmisverständlich klar machte, was Andro – was er - wollte und wie dies zu geschehen hatte. Keine falsche Rücksichtnahme. Keine pawlowschen Automatismen. ‚Ach ja‘, seufzte sie und setzte all ihre Hoffnung auf den jungen Demidow – so weit konnte der Apfel doch einfach nicht vom Stamm fallen…

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Natalja Igorewna Morosowa« (22. September 2016, 15:02)


3

Donnerstag, 22. September 2016, 14:33

Überlegt sich, wie man sich dieser Idioten im staatlichen System am besten entledigen könnte.
President Androijskoi Federazii - Präsident der Androischen Föderation