Sie sind nicht angemeldet.

Die Nutzungsbestimmungen wurden neu gefasst, daher ist eine erneute Zustimmung auch für registrierte Benutzer erforderlich.

KLPA

Kommunistitscheskaja-Liberal'naja Partija Androja

  • »KLPA« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Juni 2016, 16:25

Satzung & Parteiprogramm der Kommunistisch-Liberalen Partei Andros / KLPA


Satzung der Kommunistisch-Liberalen Partei Andros, kurz "KLPA" / Коммунистическая-Либеральная Партия Андроя, kurz "КЛПА"




§1. Grundsatz
(1) Die Kommunistisch-Liberale Partei Andros bekennt sich ausdrücklich zur Verfassung.
(2) Die Kommunistisch-Liberale Partei Andros hat ihren Sitz in Koskow.
(3) Die Kommunistisch-Liberale Partei Andros nennt sich auch KLPA.
(4) Die Kommunistisch-Liberale Partei Andros ist eine Partei nach dem Parteigesetz.

§2. Mitgliedschaft

(1) Mitglied kann jede natürliche Person werden, die sich offen zur androischen Verfassung, der Satzung der Partei und des Parteiprogramms bekennt.
(2) Die Mitgliedschaft wird vom Parteivorstand bestätigt, sofern die Vorraussetzungen von (1) gegeben sind.
(2.1) Mit Eintritt in die Partei gilt mit sofortiger Wirkung der Status "Mitglied"
(2.2) Nach einem Monat kann ein Mitglied in den Status eines "Vollmitglieds" erhoben werden.
(3) Die Mitgliedschaft erlischt mit Austritt, Tod oder Ausschluss aus der Partei.


§3. Parteivorstand und Parteisitzungen
(1) Der Vorstand leitet die Partei.
(2) Der Vorstand besteht aus einem Vorsitzenden und einem Stellvertreter, sowie einer variablen Anzahl von Vollmitgliedern.
(3) Jedes Vollmitglied darf sich jederzeit bewerben und kann in den Vorstand gewählt werden.
(4) Sollte sich kein Vollmitglied für einen Posten im Vorstand bewerben, so bleibt der alte Vorstand weiter bestehen.
(5) Wird keine absolute Mehrheit erreicht, darf sich das Mitglied innerhalb von einem Monat erneut bewerben.
(6) Auf Parteisitzungen können Wahlprogramm, Parteiprogramm und Satzung geändert und beschlossen werden sowie der Vorstand berufen oder entlastet werden. Jedes Mitglied kann Anträge einbringen.
(7) Parteisitzungen sind abzuhalten auf Beschluss des Vorstandes oder auf das Verlangen von 50% der Mitglieder.
(8) Jedes Mitglied und jedes Vollmitglied ist gleichgestellt dem anderen.

$4. Verschiedenes
(1) Die Satzung ist mit 3/4 der Stimmen der Mitglieder änderbar.
(2) Die Satzung tritt in Kraft, sofern diese vom Innenministerium geprüft und genehmigt wurde.




Parteiprogramm der Kommunistisch-Liberalen Partei Andros, kurz "KLPA" / Коммунистическая-Либеральная Партия Андроя, kurz "КЛПА"



Ziele:

Präambel:
Die KLPA hat das Ziel, Einfluss auf die demokratische Meinungsfindung zu finden. Hierbei ist der Grundgedanke der Partei die Schaffung bzw. Erhaltung eines demokratischen Staates mit kommunistischen und liberalen Einflüssen und einer kommunistischen bzw. sozialistischen Grundidee.

Ziel A Militär:
Die KLPA sieht die Armija als einen unverzichtbaren Pfeiler der Freiheit und der Grundwerte des Demokratischen Staates an und spricht sich dafür aus, diese auf dem neuesten Stand der Technik zu halten um den Schutz von Staat und Volk jederzeit gewährleisten zu können. Atomwaffen sollen zur Abschreckung gehalten werden, aber niemals als Erstschlagmethode dienen, oder Staaten angreifen, welche selber keine Atomwaffen besitzen.

Ziel B Soziales/Gesellschaft:
Die KLPA möchte die Spanne zwischen Arm und Reich senken. Sie fordert eine Subvention von Kleinunternehmern und eine Reichensteuer für Oligarchen und Großunternehmern ab einem Jahreseinkommen von 250.000 ARW.
Ferner spricht sich die KLPA dafür aus, dass es einen gesetzlichen Mindestlohn geben soll, der in der Würde des Bürgers liegt und Ihn nicht vor dem Staat kriechen lässt.
Die Jugend soll gefördert werden, besonders Kinder aus verarmten Familien und Waisenkinder sollen durch Sport- und Freizeitaktivitäten und einer ausgewogenen Mahlzeit am Tag gefördert und versorgt werden.

Ziel C Außenpolitik:
Die KLPA erachtet es als wichtig, dass Andro zur Schaffung eines Gleichgewichts in der Außenpolitik präsenz in Form von Konsul oder Botschafter zeigt. Weiterhin gilt es den internationalen Terror auf jedwede mögliche Art und Weise zu bekämpfen, sowie eine Verbesserung bzw. Wiederaufnahme der Beziehungen zu ehemals verfeindlichten oder abgekühlten Staaten, bzw. den Ausbau der Beziehungen zu freundlichen, neutralen oder verbündeten Staaten zu gewährleisten.

Ziel D Notschistan:
Die KLPA erachtet es als wichtig frieden mit Notschistan zu schließen, dennoch sollten die Grenzen fürs erste geschlossen bleiben.


Kommunistitscheskaja-Liberalnaja Partija Androja
Kommunitisch-Liberale Partei Andros