Du bist nicht angemeldet.

Die Nutzungsbestimmungen wurden neu gefasst, daher ist eine erneute Zustimmung auch für registrierte Benutzer erforderlich.

181

Sonntag, 4. November 2012, 22:31

Diese große und ehrenvolle Aufgabe solltet ihr übernehmen.
Dmitrij I
Metropolit von Korgowska- androisch-orthodoxe Kirche

182

Sonntag, 4. November 2012, 22:34

Dem stimme ich zu, sobald das Wahlergebnis steht, sollte er davon unterrichtet werden. Die Vereidigung auf Kirche und Volk dowie Taufe sollten direkt nach der Vereidigung in der Duma geschehen.

Seine Seligkeit Metropolit von Mostowskaja Filaret III.

183

Mittwoch, 11. Februar 2015, 23:21

Werte Brüder im Geiste,

wir schlagen die folgende Ordnung für einen Gottesdienst vor:

Die Proskomidie
Vormesse (Enarxis)
Friedensektenie
Antiphonen
Dritte Antiphon
Liturgie der Katechumenen
Lesung aus dem Apostel und dem Evangelium
Fürbittgebet nach dem Evangelium
Die heilige Liturgie der Gläubigen
Opfer-Ektenie
Das große Glaubensbekenntnis
Eucharistisches Hochgebet (Anaphora)
Präfation(leise gebetet)
Kommunion
Entlassung
Patriarch der androisch - orthodoxen Kirche



Und der Friede Gottes, welcher höher ist, denn alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Jesus Christi, Amen.

184

Donnerstag, 18. Juni 2015, 09:28

Beruft das Konzil ein, um über die Fragen der Zeit zu debatieren, u.a.soll es um/gegen unnatürliche Verbändelungen zwischen Menschen gehen
Patriarch der androisch - orthodoxen Kirche



Und der Friede Gottes, welcher höher ist, denn alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Jesus Christi, Amen.

185

Freitag, 19. Juni 2015, 21:51

kommt mit seinem Hof an und bekreuzigt sich. Dann begibt er sich zu seiner Heiligkeit, kniet nieder und küsst den Ring


Gott sei mit euch eure Heiligkeit.

Seine Seligkeit Metropolit von Mostowskaja Filaret III.

186

Sonntag, 2. August 2015, 13:29

Werte Brüder, lasset uns zunächst beten, bevor wir uns an unser Tagwerk machen.

man betet gemeinsam ca. eine Stunde lang


...amen.

Nun liebe Brüder, wir haben viel vor uns. Dazu gehören zwei wichtige Themen. Die Festigung des Glaubens in Andro durch die Mutter Kirche der einzig wahren Christenheit
Zum einen müssen wir uns deutlich mit jenen Beschäftigen die durch sündhaftes Verhalten ihren Glauben verloren haben und dringend auf den rechten Pfad zurück geholt werden müssen. Ich spreche hier von der hohen Sünde der Sodomie. Wie es schon in der Bibel steht, du sollst dich nicht zu einem Manne betten.

Das andere Thema ist, sehr aktuell, dass in der Duma diskutierte Vorhaben zur Förderung des christlichen Glaubens in Schule und Studium. Hier müssen wir uns mit der Regierung besprechen und dieses Vorhaben unterstützen.
Patriarch der androisch - orthodoxen Kirche



Und der Friede Gottes, welcher höher ist, denn alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Jesus Christi, Amen.

187

Freitag, 16. Oktober 2015, 21:55

Hört bedächtig zu und wiegt sein Haupt.
Dmitrij I
Metropolit von Korgowska- androisch-orthodoxe Kirche

188

Sonntag, 18. Oktober 2015, 16:16

Ich stimme seiner Heiligkeit zu, dass wir Sodomie unter gleichgeschlechtlingen Personen als absolut sündhaftes Verhalten verurteilen müssen, ABER die Kirche muss hier auch jeden Sünder auf den rechten Pfad Gottes zurück führen.

Dazu schlage ich vor, die aktuelle valsantische Enzyklika als Häresie zurück zu weisen.

Filaret findet diese viel zu liberal

Seine Seligkeit Metropolit von Mostowskaja Filaret III.

189

Sonntag, 18. Oktober 2015, 19:23

Dem stimme ich zu. Habt ihr die Abschnitte über die Sodomie und über die Tötung ungeborenen Lebens gelesen? Wahrlich eine Ungeheuerlichkeit, was dort steht!
Dmitrij I
Metropolit von Korgowska- androisch-orthodoxe Kirche

190

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 17:41

In der Tat.
Im übrigen ist ein neuer Bruder angereist, der nach der Meinung seiner Heiligkeit geinget wäre, das Amt des Metropoliten für Ribir zu bekleiten.

Seine Seligkeit Metropolit von Mostowskaja Filaret III.

191

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:04

Michail I. begrüsst Filaret III. sehr freundlich. Ebenso freundlich werden Dimitri und Gabriel begrüsst.
Michail I.


192

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:06

Hört etwas von soidomie springt auf und donnert

"Wo sind die Sünder mögen im Feuer der Verdammnis brennen!"
Michail I.


193

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 21:08

Immer mit der Ruhe mein junger Bruder.

Im Vergleich zu Gabriel war jeder jung. Aber das Verhalten des neuen Gottesdiener gefällt dem Patriarchen


Nun, wir sind heute nicht nur hier, um inhaltliche Themen zu besprechen, sondern auch um eine Gebietsreform in der Kirche vorzunehmen. Faktisch besteht diese schon aber wir wollen beschließen, dass die bisherigen Bistümer Gori, Sumgait, Ribir und Koskow entsprechend der derzeitigen territorialen Grenzen verkaufen.

So wie Bruder Filaret Metrppolit von Mostowskaja ist, Bruder Dmitrij von Korgowdka, so soll nun Bruder Michail Metropolit von Ribir werden.

Ich hoffe auf die Zustimmung dieses Gremiums.
Patriarch der androisch - orthodoxen Kirche



Und der Friede Gottes, welcher höher ist, denn alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Jesus Christi, Amen.